Wal-Premiere verschoben

Jens-Uwe Bogadtke, Thomas Rühmann und Kathleen Gaube in „Der Wal und das Ende der Welt“

Die Premiere von Thomas Rühmanns neuem Stück „Der Wal und das Ende der Welt“ kann leider nicht wie geplant zu Ostern stattfinden. Wir mussten sie auf den 16. Dezember verschieben – Ironie des Schicksals: Inhaltlich passt der Termin nun wieder besser, denn es ist ein Stück mit weihnachtlichem Hintergrund. Ursprüngliche war die Premiere genau ein Jahr vorher, am 16. Dezember 2020, geplant. Aus bekannten Gründen konnte sie nur vor einigen Journalisten stattfinden.

> zum Beitrag von rbb24

Auf folgenden Kanälen halten wir Sie regelmäßig auf dem Laufenden:
> In unserem Newsletter
> Auf Facebook und Instagram
> Auf unserem Telegram-Kanal