Konzerte

Unser Theater war von Anfang an auch ein Konzertsaal. Es ist mitgegründet und mitgeleitet vom Akkordeonisten Tobias Morgenstern. Und es ist die Heimstätte von L'art de passage – der ostdeutschen Erfinderin der Weltmusik, wie einst ein Journalist schrieb.

In einer besonderen Atmosphäre treten hier ausgewählte Musiker:innen, vor allem aus der Jazz-Szene auf: Pascal von Wroblewsky, Günther Fischer, Uschi Brüning, Günter „Baby“ Sommer, Conny Bauer, Ruth Hohmann, Ernst-Ludwig Petrowski, Volker Schlott, Uwe Kropinski – und natürlich L'art de passage.

Auch junge Musikerinnen und Musiker treten auf, so die Berliner Liedermacherin Dota Kehr, die Streicherinnen von „she plays cello“ und die Klezmer-Band „Di Grine Kuzine“. Jedes Jahr im Sommer treffen sich deutsche und polnische Singer-Songwriter zum Festival „Liederlauschen am Rand“.

Ein Höhepunkt ist auch das Akkordeonfesival, zu dem sich in jedem Herbst internationale Spitzensolisten und junge Balg-Freaks treffen.